Besuch im Schloss Oberndorf

Aus einem Telefongespräch mit Josef Müller habe ich über die Existenz des Schlosses Oberndorf erfahren, deren Besitzer auch Christen sind. In ihrem Schloss veranstalten sie Hochzeits- oder Geburtstagsfeier und auch andere Events nach Bedarf. Am 30. Januar haben wir das Schloss besichtigt. Wir haben uns ganz Kurz mit der Besitzerin des Schlosses unterhalten, die auch eine sehr kreative Person ist, und aus dem Gespräch heraus konnte ich erkennen, dass wir gut zusammenarbeiten könnten. Den Eindruck aber, dass es der Schloss ist, den Gott gemeint hat, hatte ich nicht. Aber ich kenne jetzt jemanden, der Jesus liebt und ein Schloss verwaltet. Es war ganz sicher kein Zufall, dass wir uns kennen gelernt haben.
Gott hat durch den Besuch auch meinen Glauben gestärkt, dass es auch für mich möglich sein wird, ein Schloss zu verwalten und zur Ehre Gottes zu nutzen. Denn für Gott ist nichts unmöglich!
Nach meinem Online-Vortrag am 15. Januar 2021 kam von den Teilnehmern der Wunsch, sich weiterhin online zu treffen. So gründete ich erstmal eine Online-Hauskirche, die ich auch in der Zukunft, wenn ich eine reale Haukirche leiten werde, weiterhin führen würde. Das war für mich auch ein Zeichen dafür, dass ich mit meinem Dienst als Hirte schon jetzt anfangen sollte.
Hier geht’s zu meiner Online-Hauskirche

About the Author Viktor Schwabenland

>